Selmer Klarinetten Contest 2021

Mach mit beim diesjährigen Selmer Contest 2021
und gewinne eine der folgenden Selmer Klarinetten.

 Viele weitere Preise wie Klarinetten Etuis von BAM oder das neue Klarinetten-Mundstück ECHO warten auf die Zweit- und Drittplatzierten.


Anmeldeschluss am 7. November 2021


 

Wie du gewinnen kannst:

1. Musikstück auswählen

Wähle als Erstes ein Musikstück aus, an welchem du selber Freude hast und alle deine Stärken zeigt.
Denn nur mit Freude und einem leichten Herz kann man wirklich tolle Musik machen!

2. Video Aufnehmen

Als Nächstes musst du dir überlegen, wie und wo du dein Stück aufführst. Kreativität wird dir im Publikumsvoting helfen.
Achte darauf, dass die Qualität der Musik nicht darunter leidet, denn die Jury hört ganz genau hin.
Auch beim Filmen gibt es einige Sachen zu berücksichtigen. Grundsätzlich reicht aber eine Handy-Kamera vollkommen aus.
Wenn du draussen aufnimmst, solltest du unbedingt auf störende Geräusche wie zum Beispiel den Wind oder Verkehr achten.
Dein Video sollte nicht länger sein als 3 Minuten.

3. Anmelden

Melde dich an für deine Kategorie und sende bei der Anmeldung dein Video mit.
Du kannst dich bis am 31. August 2021 anmelden.

Solltest du noch nicht volljährig sein, muss das Anmeldeformular von deinen Eltern oder der erziehungsberechtigten Person hochgeladen werden.  

 

4. Video bewerben

Dein Video wird am 5. September 2021 von uns hochgeladen.
Bewirb dein Video bis am 17. Oktober, denn die 10 Videos mit den meisten Likes kommen ins Finale.
Die Final-Videos werden von der Jury beurteil.

5. Bewertung der Jury

Die Videos der Finalisten werden von der Jury bewertet.
Die Jury beurteilt die Videos nach den folgenden Kriterien:
– Musikalität
– Technik
– Tonkultur
– Kreativität

  •  

6. Preisübergabe Gewinner

Die Preisübergabe findet am 6. November 2021 im Rahmen des Schweizerischer Klarinettentags statt.

Jetzt anmelden.

Die Jury

Azra Ramic

Azra Rami? ist eine bosnische Klarinettistin und Performerin. Ihre Auftritte reichen vom Standardrepertoire über klassische Musik des 20. Jahrhunderts bis hin zu Werken des 21. Jahrhunderts. Azra hat mit bedeutenden Komponisten wie Heinz Holliger, Jürg Wyttenbach, Richard Barrett, Simon Steen-Andersen, Caspar Johannes Walter, Ondrej Adamek und anderen zusammengearbeitet. Als Solistin und Kammermusikerin trat sie mit Musikern wie Patricia Kopatchinskaja, Sarah Maria Sun, Ernesto Molinari und Hamid Drake auf.
Sie ist Mitglied von Ensemble Bayona, Ensemble SONEMUS, Ensemble Lemniscate und tritt regelmässig mit Ensemble Contrechamps, Collegium Novum Zürich, Ensemble Proton Bern, dem Solistenensemble Kaleidoskop und Nouvel Ensemble Contemporain auf. Von 2006-2017 war sie Solo-Klarinettistin des Symphonieorchesters Sarajevo. Sie ist Leiterin des 2019 gegründeten Künstlerkollektivs Shockwave, welches Künstler/-innen aus unterschiedlichen Sparten zusammenbringt.
Sie absolvierte ihren Bachelor- und Masterstudiengang an der Musikakademie Sarajevo. Danach arbeitete sie als Lehrassistentin an dieser Akademie, während sie ihr Studium an der Hochschule der Künste Bern fortsetzte, wo sie ihren Master in Music Performance für Klarinette (2013). und Bassklarinette (2015) erhielt. Die begeisterte Performerin für improvisierte Musik und Musiktheater zeigt großes Interesse an Forschung in der Musik – sie hat einen Master in Research on the Arts an der Universität Bern abgeschlossen und arbeitet derzeit an ihrer Promotion. 2017 gewann sie den dritten Preis beim Nicati Wettbewerb für Interpretation zeitgenössischer Musik.

Sergio Pires

Der 1995 geborene portugiesische Klarinettist Sérgio Fernandes Pires ist einer der vielversprechendsten und künstlerisch aktivsten Klarinettisten seiner Generation.
Er ist Preisträger von zahlreichen internationalen Wettbewerben, u.a. bei Gheorghe Dima International Clarinet Competition (2017), Czech Clarinet Art (2013), Concorso Internazionale Marco Fiorindo (2012) und bei Terras de La-Salette (2011).
Als Solist konzertierte der junge Klarinettist bereits mit namenhaften Orchestern, wie dem Musikkollegium Winterthur, dem Sinfonieorchester Basel, dem Kammerorchester Basel, dem Argovia Philharmonic, dem Orchestra Filarmonicii de Stat Transilvania, den Bremer Philharmonikern, und dem Schlesischen Kammerorchester. Als gefragter Kammermusikpartner musizierte er u.a. mit Krzysztof Chorzelski (Belcea Quartet), Valentin Erben (Alban Berg Quartet), Heinz Holliger, Felix Renggli, Anton Kernjak, Emmanuel Pahud und Sérgio Azzolini.
NNeben seiner Solo-Karriere ist Sérgio Pires seit 2016 beim Orchester Musikkollegium Winterthur als Solo-Klarinettist engagiert, und ist momentan in der Probezeit am London Symphony Orchestra, für die Soloklarinetten-Stelle.

Bernhard Röthlisberger

Der Klarinettist Bernhard Röthlisberger gehört seit Jahren zu den vielseitigsten Musikern der Schweizer Klassik-Szene. Nach fast zwanzig Jahren im Luzerner Sinfonieorchester wurde er 2010 Soloklarinettist und Bassklarinettist des Berner Symphonieorchesters, dazu unterrichtet er an den Musikhochschulen Zürich und Bern und gibt Meisterkurse in ganz Europa.
Als Solist trat er mit international renommierten Dirigenten wie Jonathan Nott, Reinhard Goebel, Vasily Petrenko, John Neschling, Marc Piollet oder Mario Venzago auf. Seine CD-Aufnahmen für Gallo, pan classics, Claves, Naxos, Neos und Musiques Suisses erhielten wiederholt Bestnoten von der Fachpresse.
Bernhard Röthlisberger ist künstlerischer Leiter des Ensembles „Les Solistes de Berne“ sowie der Internationalen Meisterkurse Rheinau.

Kategorien

Beginner

Diese Kategorie ist für Kinder und Jugendliche von 8 bis 17 Jahren.

Advanced

Die Kategorie Advanced ist für Amateure ab 18 Jahren.

Prof

Prof ist die Kategorie für Studenten und Profi Musiker.

Produkteübersicht

Seles Prologue Eb-Hebel

Prologue – das Einsteiger Modell

Als neues Modell der B-Klarinettenfamilie in Ebenholz profitiert die Prolog-Klarinette von der ganzen Erfahrung und Technik von Henri SELMER Paris in der Konstruktion und Herstellung von hochwertigen Klarinetten, die weltweit anerkannt sind.

  • Stimmung in A 440 – 4422 Hz
  • Boehm System mit Eb-Heber
  • Versilberte Mechanik
  • Valentino Polster
  • Verstellbarer Daumenhalter mit Ring
  • Schutzring um Becherrand
  • Inklusive Seles Koffer

SELMER B-Klarinette Seles Présence

Das Instrument für erhöhte Ansprüche

Dank ihrer innovativen Bohrung bietet diese Klarinette einzigartige akustische Qualitäten und zeichnet sich durch eine große Spiefreundlichkeit und Projektion bei außergewöhnlicher Homogenität aus. Der Klang der Présence-Klarinette ist eine Mischung aus harmonischem Reichtum und Klangfarbe. Auch die Forschung über die Position und Größe der Tonlöcher hat dieser Klarinette eine konkurrenzlose Intonation verliehen.

  • Stimmung in Bb 440 – 442 Hz
  • Boehm System mit Eb-Heber
  • Versilberte Mechanik
  • Valentino Polster, die von erfahrenen Reparaturbetrieben aufgrund ihrer Dichtung, Stabilität und Haltbarkeit empfohlen werden.
  • Standard-Fässchen 65.5 mm (ebenfalls erhältlich: 64.5, 66.5 und 67.5 mm)
  • Verstellbarer Daumenhalter
  • Inklusive Présence Koffer

Selmer Privilège Bb

Privilège – Das Profi-Instrument

Die inspirierte Zusammenarbeit von Jéróme Verhaege, Solo-Klarinettist an der Pariser Oper, Philippe Berrod, Soloklarinettist des Pariser Orchesters und Henri Selmer Paris liess mit der Privilège ein ausgewogenes und homogenes Instrument entstehen, das sich durch Effizienz und Zuverlässigkeit auszeichnet. Ohne Aggressivität, auch im forte, entwickelt die Privilege eine aussergewöhnliche Klangqualität.

  • Stimmung in A 442 Hz
  • Boehm System mit Eb-Heber
  • Mechanik Versilbert
  • Verstellbarer Daumenhalter
  • Mundstück Selmer C 85 120
  • Inklusive Selmer PRiSme-Case

SELMER B-Klar Recital Mod. 1b

Récital – Profi-Instrument, dickwandig

Mit expressivem und dunklen Grenadill Klang, Eb-Heber, 2 Birnen (64.5 & 62.5mm) und versilberte Mechanik ist die Recital Klarinette ein vorbildlich ausdrucksstarkes Instrument mit seltener akustischer Qualität. Eine ausgeklügelte Bohrung und das sorgfältig selektierte und bearbeitete Grenadillholz formen den einzigartigen Ton der Recital. Die Holzteile sind grösser als bei einem herkömmlichen Modell und ermöglichen diesen warmen und runden, präsenten Ton.

  • Stimmung in A 442 Hz (440 Hz auf Anfrage)
  • Boehm System mit Eb-Heber
  • Versilbert
  • Verstellbarer Daumenhalter
  • Mundstück Selmer C 85 120
  • Inklusive PRISme Etui

Privilège BassKlar Bb / C

Bassklarinette Privilège

Diese faszinierende Bass-Klarinette aus Grenadillaholz überzeugt mit grossartigem Klang und erstklassigen Details. Mit der 442Hz Orchesterstimmung in Tonart Bb, dem handgehämmerten Schallstück aus versilbertem Messing sowie einem verstellbaren Hals bietet dieses Instrument vollendeten Klang und edelste Erscheinung. 22 Klappen mit artikuliertem Gis und linkem Es-Heber, Standard geliefert mit offenem S-Bogen (geschlossener auf Anfrage)

  • Stimmung in A 442 Hz
  • Boehm System
  • Mechanik versilbert
  • Mundstück Selmer Focus
  • Inklusive Selmer Light-Case